News

Hier erfahrt ihr regelmäßig etwas über die neuesten Entwicklungen unserer Volksinitaitive.

Regionen ohne Krankenhausversorgung?

Regionen ohne Krankenhausversorgung?

Stellt euch vor, ihr wohnt in einem Land, in dem ihr im Notfall kein Krankenhaus erreichen könnt. Etwa, weil nach und nach immer mehr Häuser geschlossen wurden. In NRW wurden in den letzten 20 Jahren nach eigenen Recherchen mindestens 30 Krankenhäuser geschlossen....

mehr lesen
Frühlingsmotivation für die Initiative

Frühlingsmotivation für die Initiative

Erster Zwischenstand Offiziell sammeln wir seit etwa 7 Monaten Unterschriften für gesunde Krankenhäuser. In den ersten 3 Monaten ist jedoch aufgrund der unklaren Pandemisituation kaum etwas passiert. Entsprechend gering ist die aktuelle Zahl an Unterschriften: wir...

mehr lesen
Protestkorso im Essener Norden

Protestkorso im Essener Norden

Die Bürger im Essener Norden haben mit einem Karnevalsumzug gegen die Schließung von zwei Krankenhäusern protestiert. Sie befürchten eine schlechtere Notfallversorgung. Organisator Hans Peter Leymann-Kurtz reibt sich die kalten Hände. Um 11:11 Uhr zeigt das...

mehr lesen
save the date

save the date

Das lokale Essener Bündnis zur Erhaltung der beiden Krankenhäuser im Norden der Stadt ruft für den 13.2. zu einer Protestdemonstration auf. Die Arbeitsgruppe der Volksinitiative unterstütz diese Aktion und wir werden uns angemessen beteiligen. Mehr Infos in kürze!...

mehr lesen
Video// Krankenhäuser: Ist weniger mehr?

Video// Krankenhäuser: Ist weniger mehr?

Die Gesundheits-"Experten" der Bundesregierung sprechen von einer effizienteren Krankenhausplanung durch Zentralisation und Schließung kleinerer Häuser. Warum das so nicht stimmt erklärt dieser gute Redebeitrag auf unserer Kundgebung vor dem Landtag.  

mehr lesen
Video// So mies ist die Situation in NRW aktuell

Video// So mies ist die Situation in NRW aktuell

Wir dokumentieren Redebeiträge auf der Kundegebung der "Volksinitiative für gesunde Krankenhäuser in NRW" vor dem Landtag in Düsseldorf mitte Dezember. Die SprecherInnen machen deutlich, wie prekär die Situation an unseren Krankenhäusern inzwischen ist.

mehr lesen
Danke für alles und ein gutes neues Jahr!

Danke für alles und ein gutes neues Jahr!

Der Pandemie zum Trotz sammelt ihr tausende Unterschriften.: Danke für eure Unterstützung und euren Einsatz! Doch die Initiative verschlingt leider auch viel Geld. Druckkosten, Versand, Fahrtkosten und Personal. Wir mussten einen Verein gründen, um Fördergelder...

mehr lesen

Pressespiegel

ver.di Publik: Initiative Gesunde Krankenhäuser: Aus der Mitte der Gesellschaft

Das deutsche Gesundheitswesen braucht einen Systemwechsel. Und zwar nicht erst seit der Corona-Pandemie. Denn Personalmangel und Arbeitsverdichtung gehören hier schon seit Jahren zum Arbeitsalltag. Darunter leiden sowohl die Patient*innen als auch die Beschäftigten. Allein in den Krankenhäusern fehlen nach Einschätzung von ver.di rund 100.000 zusätzliche....

Unterschriftensammlung für Volksinitiative

Wie wichtig es ist, dass Krankenhäuser gut aufgestellt sind, hat sich gerade in der Pandemie gezeigt. Dass wir in Deutschland ein gut ausgebautes Netz an Krankenhäusern und Intensivstationen haben, hat uns in der Pandemie vieles erspart. Die Gewerkschaft ver.di und das Bündnis unterstützen die Volksinitiative "Gesunde Krankenhäuser in NRW - für Alle!", damit es auch in Zukunft gute Krankenhausversorgung gibt.

junge Welt: »Sie wird es weiter ›dem Markt‹ überlassen«

Ihre Initiative ruft für diesen Sonnabend zu einem Protestkorso gegen Krankenhausschließungen in Essen auf. Wieso sollen ausgerechnet in der aktuellen pandemischen Lage und dem Mangel an Intensivbetten zwei Kliniken dichtmachen?

"Das können auch wir nicht nachvollziehen. Aktuell bereitet die nordrhein-westfälische Landesregierung mit Hochdruck die Reform der Krankenhausplanung vor, ohne dass es eine wirkliche Beteiligung von Gewerkschaften, Interessenvertretungen und vielen Patienten- und Angehörigenverbänden gibt." 

Wie eine Volksinitiative für ein Umdenken im Gesundheitssektor sorgen will

Die Volksinitiative „Gesunde Krankenhäuser in NRW – für ALLE“ startete am 03. September 2020 ihre Unterschriftensammlung. Insgesamt 66.000 Unterschriften werden benötigt, damit sich der nordrhein-westfälische Landtag mit dem Thema der Initiative – Verbesserungen im Krankenhaussektor – beschäftigt. Wir haben mit Claudia Lenden gesprochen, sie ist die stellvertretene Sprecherin der Volksinitiative.

Interview

Initiative in NRW gegen marktkonformen Umbau der Krankenhäuser. Gespräch mit Melanie Stitz

WDR Talkshowbeitrag - Krankenhäuser in der Krise: Offenbart Corona Fehler im System?

In Düsseldorf diskutiert Matthias Degen mit Susanne Quast, Anästhesistin und Vertrauensperson der Volksinitiative „Gesunde Krankenhäuser NRW“, über das Thema: "Krankenhäuser in der Krise: Offenbart Corona Fehler im System?".

SPD im Landtag fordert Abschaffung der Krankenhausfallpauschalen

Die Forderungen nach einer Abschaffung der Fallpauschalen zur Vergütung von Krankenhausleistungen werden lauter. Kritiker mahnen: Sie decken nicht die Kosten, schaffen falsche Anreize und berücksichtigen nicht individuelle Patientenbedürfnisse.

Volksinitiative will Gesundheitsversorgung in NRW ohne Privatisierungen und Schließungen von Kliniken

Manche Mitglieder des Landtages in Düsseldorf staunten nicht schlecht. Gleich zur ersten Sitzung des Parlaments...

Landtag NRW soll gezwungen werden, sich für »gesunde Krankenhäuser« einzusetzen. Gespräch mit Thomas Zmrzly

Aus aktuellem Anlass: Die Coronapandemie schwebt noch immer über allem. Wie ist diesbezüglich die Situation in den Krankenhäusern in NRW?

Volksinitiative »Für gesunde Krankenhäuser in NRW – für alle!«

Initiiert wurde die Volksinitiative „Gesunde Krankenhäuser in NRW – für Alle!“ von verschiedenen Bündnissen für mehr Personal im Krankenhaus und Gesundheitswesen allgemein, für den Erhalt von Krankenhäusern und für eine menschenwürdige Gesundheitsversorgung, die in diversen Städten und Regionen in NRW aktiv sind, in Kooperation mit der Gewerkschaft ver.di. 

Patientenschutz gewährleisten – Gesundheitsversorgung endlich gemeinwohlorientiert und bedarfsgerecht aufstellen

Am heutigen Donnerstag (17. September 2020) begeht die Weltgesundheitsorganisation (WHO) den Welttag der Patient*innensicherheit, der in diesem Jahr unter dem Motto „Safe health workers, safe patients" steht. Dazu erklärt Sascha H. Wagner, Landegeschäftsführer von DIE LINKE NRW und deren gesundheitspolitischer Sprecher:

Diskussion zum NRW-Krankenhausplan in Dortmund: Wieviel Marktwirtschaft darf im Gesundheitswesen stecken?

Über Hintergründe und Auswirkungen des NRW-Krankenhausplans ist am Montagabend in der Auslandsgesellschaft diskutiert worden: „Verbessert die Schließung von Krankenhäusern die Versorgung oder werden damit eher die Renditeinteressen privater Akteure im Gesundheitswesen bedient?“ 

Bürger fordern gesunde Krankenhäuser

 Das Gesundheitsbündnis Bonn/Rhein-Sieg sammelt Unterschriften für eine bessere Finanzierung der Kliniken. Sie gehören für die Initiatoren zur Daseinsvorsorge, ähnlich wie die Feuerwehr, und müssten sich deshalb nicht rechnen.

Unterschriftensammlung für bessere Krankenhäuser

WDR 5 Westblick 

Die Volksinitiative Gesunde Krankenhäuser macht sich für eine solide Klinik-Grundversorgung stark. Mit im Boot sind verschiedene Gewerkschaften, Bündnisse und Initiativen wie attac. Doro Blome-Müller stellt sie vor.