Die Gültigkeit der Unterschrift bei einer Volksinitiative in NRW setzt neben dem Hauptwohnsitz in NRW ein Mindestalter von 18 Jahren sowie die deutsche Staatsbürgerschaft voraus. Das Bündnis für ein gemeinwohlorientiertes Gesundheitswesen fordert von der Landesregierung die Abschaffung des letztgenannten Kriteriums.

Als Initiator*innen der Volksinitiative “Gesunde Krankenhäuser in NRW – für ALLE!” haben wir es mit Pfleger*innen aus unseren Krankenhäusern zu tun, deren Unterschrift nichts zählt; mit Patient*innen, die seit Jahren in NRW wohnen und auf eine wohnortnahe Gesundheitsversorgung vertrauen, die aber nicht selbst dafür einstehen dürfen; mit Aktivist*innen, die tatkräftig Unterschriften sammeln, selbst aber nicht unterschreiben dürfen.
Das darf so nicht sein. Wir meinen: Wer hier lebt, soll mitentscheiden dürfen, wie wir leben!